Solar_edited.jpg

Off - Grid System

mit großem Batteriespeicher und intelligentem Energiemanagement für ganzjährige Stromversorgung

Das Gesamte Tiny Hotel arbeitet eigenständig und unabhängig im Kreislaufsystem ohne Strom-, Wasser-, und Abwasseranschluss. Die dabei verwendeten Komponenten sind global im Einsatz, erprobt und zertifiziert. Wir haben alle Anlagen an die Anforderungen des Tiny Hotels angepasst und erzielen so maximale Effizienz bei geringstem Ressourcenverbrauch. Das von uns verbaute Gesamtsystem ist in seiner Art weltweit einzigartig. 

BESICHTIGUNG

Buche eine Premium- Besichtigung und wir erklären dir, wie das alles funktioniert!

ÜBERNACHTUNG

Wenn du das volle Autarkie - Erlebnis suchst, bleib doch über Nacht und teste unser System!

BERATUNG

Haben wir dich überzeugt und  du willst deine eigene autarke Lösung? Dann lass dich von uns beraten!

Icon20.jpg

Energie

Die Stromgewinnung erfolgt über eine Off - Grid Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes. Energiesparsame Verbraucher, ein intelligentes Strommanagementsystem sowie ein großzügig dimensionierter Batteriespeicher sorgen für sichere und zuverlässige Energieversorgung auch in der Nacht und an wolkenverhangenen Tagen. Selbstverständlich verfügt das Tiny Hotel über ganz "normale" 230 Volt Steckdosen und du kannst wie gewohnt z.B. deinen Laptop anschließen oder dein E- Bike laden.

Icon19.jpg

Wasser

Icon14.jpg

Kreislaufdusche

Um den Wasserbedarf auch in Trockenperioden zu decken und den Verbrauch und Energiebedarf möglichst gering zu halten, haben wir die OAS "Raumfahrtdusche" installiert. Das Duschwasser wird dabei einem Kreislauf zugeführt und kontinuierlich gereinigt, aufbereitet und erneut in den Wasserkreislauf einspeist. Mittels Sensortechnik wird die Wasserqualität geprüft und Wasser, das für eine effiziente Filterung zu schmutzig ist, wird automatisch durch Frischwasser ersetzt. Am Ende deines Duschvorgangs wird dir direkt angezeigt, wie viel Wasser du eingespart hast.

Das gleiche Duschsystem wird übrigens auch auf der Internationalen Raumstation ISS verwendet.

Icon10.jpg

Toilette

Die unscheinbare Trockentrenntoilette im Badezimmer, welche sich auf den ersten Blick kaum von einer herkömmlichen Toilette unterscheidet, kommt ganz ohne Wasserspülung aus. Sie trennt automatisch Urin und Fäzes, welcher durch Einstreu gebunden wird, und führt diese getrennt in Sammelbehältnisse. Eine Schutzklappe und ein integrierter Lüfter sorgen dafür, dass keine unangenehmen Gerüche in den Wohnraum gelangen.

Die anfallenden Ausscheidungen werden einer zentralen Biogasanlage zugeführt und in nutzbare Energie umgewandelt.

Der langfristige Plan sieht den Bau einer eigenen Kleinstbiogasanlage vor, welche Gas zum Kochen in der Küche und für einen Grill auf der Terrasse produziert.

Icon08.jpg

Abwasser

Icon09.jpg

Wärme

Für ausreichende Wärme an kalten Tagen sorgt ein temperaturgesteuerter und selbstzündender Pellet Kaminofen. Du stellst einfach die gewünschte Raumtemperatur ein, alles Weitere regelt der Ofen von selbst. Durch den hohen Wirkungsgrad und großen Pellettank kann der Ofen bis zu 72 Stunden heizen, ohne das er neu Befüllt werden muss. 

AUTARK

"Hänge dich nicht an andere, lass andere nicht an dir hängen, bleibe unabhängig"

- Sepp Holzer -

Viel komplexer als die Energieautarkie ist die Verwirklichung eines wasserautarken Systems. Mehrere Jahre Entwicklungsarbeit waren nötig um die passenden Komponenten zu finden und in der Anlage so miteinander zu Verknüpfen, dass Sie den Anforderungen und Bedürfnissen im Tiny Hotel gerecht werden.

Für die Wasserversorgung wird Regenwasser gesammelt und mittels diverser Filter- und Klärstufen zu Wasser in Trinkwasserqualität aufbereitet. Hauptkomponenten des Systems sind eine Ultrafiltrationsmembrane und eine UV - Anlage. Um die hohe Wasserqualität konstant zu gewährleisten werden regelmäßig Wasseranalysen durchgeführt.

Das Abwasser aus Handwaschbecken und Dusche wird in einem Grauwasserfilter außerhalb des Gebäudes aufbereitet, einem Tank zugefügt und zur Gartenbewässerung eingesetzt bzw. es verdunstet. Klärschlamm oder ähnliche Nebenprodukte fallen bei diesem Prozess nicht an.